· 

Unser aller Klima

Unser aller Klima
In diesem Posting möchte ich dazu beitragen, dass die ewige Diskussion um Klima und CO² von meiner Seite her einmal ins rechte Licht gerückt wird. In den Medien wird Gebetsmühlenartig Tag für Tag immer wieder und immer wieder darauf hingewiesen, dass der Mensch der Hauptverantwortliche für das Klima und die Erderwärmung ist.

Dazu die ständige Postulierung, wie schädlich CO² für die Erde ist.

Daraus lässt sich, bei guter Promotion, viel Geld verdienen.

Natürlich ist es nicht OK, wenn wir überall in der Natur auf vielfältiger Weise unseren Müll entsorgen. Natürlich sind fossile Brennstoffe wie Öl und Kohle für die Luft und die Mitwelt eher ungünstig, die Brandrodungen oder auch die Vulkane sowie Wald- u. Buschbrände produzieren zusätzlich beträchtliche Mengen an Schadstoffe. Hinzukommen in hohen Maßen die Abgase der Industrie und des Militärs weltweit. Trotz alledem gibt es Mechanismen auf die der Mensch keinen Einfluss hat.
Der Stand der Planeten zueinander hat einen erheblichen Einfluss auf das Klima unserer Erde.

Dies wird meines Erachtens völlig außer Acht gelassen.
Seit über 35 Jahren sind mir die Schriften aus der Konstellationsforschung von Maria Thun ein ständiger Begleiter und waren in meiner Zeit als Garten- und Landschaftsgestalter ein prägendes Element, auf das ich mich immer verlassen konnte. Auch in der Geomantie, dem Gartenbau sowie im alltäglichen Leben war und ist dies ein verlässlicher Begleiter. So lassen sich bei bestimmten Planetenkonstellationen Gestaltungsarbeiten, Heilarbeiten wie auch ganzheitliche Themen besser koordinieren und umsetzen.
Viele Menschen warten in diesem Jahr auf den Winter………….. nun, so wie es ausschaut werden wir in diesem Winter eher milde Tage zu erwarten haben. Saturn - Merkur und Pluto stehen im Wärmebild des Schützen, und so wird es auch in den nächsten Wochen bleiben. Dies alles sind kosmische Prozesse, die das Klima hier auf der Erde steuern.

Die kosmische Lebensuhr sozusagen. Auf den beigefügen zwei Fotos könnt ihr die Zusammenhänge betrachten. Wer sich näher damit befassen möchte kauft sich einfach so ein Heft im Maria Thun Verlag. So könnt ihr von den Medien Abstand gewinnen und euch selbständig euren alltäglichen, gärtnerischen oder gestalterischen Themen widmen.

 

Herzliche Grüße
Axel Sallmann
                                                                                                                      Gaiavita Lebendigeerde im Januar 2020